Mercedes-Benz Andere MB 1717 Mobilkran 28,5m | Dachdeckerkran | Baukran

360° Außenansicht
360° Innenansicht
Video

Gebrauchtwagen

Sofort lieferbar

29.500,- 19% MwSt. ausweisbar

EZ: 12.12.1991
69.247 km
Farbe: Weiß
Interieur: Polsterstoff Grau
Diesel
129 kW (175 PS)
5958 cm³
6-Gang Handschaltung
Innenraum und Komfort
  • Polsterstoff
Multimedia und Kommunikation
Sicherheit und Umwelt
  • 2 Kopfstützen
Sonstiges
Umwelt
Weitere Details
Fahrzeug-Nr.: 563197
HU: 02/2020
Anzahl der Sitze: 2
Masse des Fahrzeuges 15500 kg
Zul. Gesamtgewicht: 17000 kg
Abmasse (LxBxH): 10750 x 2500 x 4000
HSN / TSN: 0708 / 000
Beschreibung des Mercedes-Benz Andere
Gepflegter MB 1717 zugelassen als Mobilkran und Selbstfahrende Arbeitsmaschiene (Kein Sontagsfahrverbot, Keine Umweltzonen sperre, Fahrtenschreiber befreit) aus 3. Hand.

Fernbedienung
Funk Startanlage
+ Manueller Auszug

Gesamtauslage des Kran:
Maximale seitlich 18m
Maximale  Höhe 28.5m

Hebekraft:
Maximal 800Kg, bei 18m Auslage noch 300Kg


Innenraum und Komfort
  • 2-Sitzer
  • Elektrische Außenspiegel
  • Elektrische Fensterheber
  • Polsterstoff Grau
  • Schiebe-/Hebedach
Sicherheit und Umwelt
  • 2 Kopfstützen
  • Ersatzrad
  • Servolenkung
Sonstiges
  • 2-Türer
  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Weiß

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.